PrimaLuceLab FlatField Generator GIOTTO 430 Leuchtfolie

Hersteller
PrimaLuceLab S.p.A.
Artikel-Nr.:
52NP43

Lieferzeit 7-10 Werktage

995,00 €*

  • Entwickelt für Teleskope mit einer Öffnung von bis zu 430 mm
  • LED-Leuchten mit sonnenlichtähnlicher Farbtemperatur, um einen neutralen Farbton zu erzeugen
  • Speziell entwickelter Lichtdiffusor für eine gleichmäßige Ausleuchtung
  • Einstellbare Lichtintensität in 100 Stufen (0 bis 100%)
  • Läuft von Haus aus mit einer 12-V-Stromquelle, so dass keine externen Netzteile benötigt werden
  • Mitgelieferte Rändelschrauben für eine einfache Arretierung vor Teleskopen mit einem Außentubusdurchmesser von 392mm bis 425mm
  • USB-C-Anschluss für den einfachen Anschluss an Ihren EAGLE oder Windows-Computer
  • WiFi-Konnektivität für die kabellose Steuerung mit Ihrem Smartphone oder Tablet über das mitgelieferte Virtual HandPad
  • Steuerung und Erfassung von Flatframes mit der kostenlosen PLAY Astrofotografie-Software für EAGLE oder Windows ASCOM-Treiber für die Steuerung durch Software von Drittanbietern
  • Optionaler ALTO-Teleskopabdeckungsmotor zur Umwandlung des GIOTTO in eine ferngesteuerte motorisierte Kappe
  • Gewicht: 2,4 kg
  • Beschreibung

    Die Kalibrierung ist in der Astrofotografie von großer Bedeutung, da die Ergebnisse durch die Aufnahme spezieller Kalibrierungsbilder, die so genannten Flat-, Dark- und Bias-Bilder, und deren Verwendung bei der Verarbeitung erheblich verbessert werden. Insbesondere Flat-Bilder werden aufgenommen, indem das Teleskop auf eine weiße Fläche gerichtet wird. Sie ermöglichen es, die Auswirkungen von Vignettierung und Schatten, die durch Staub auf dem optischen System entstehen, zu verringern. GIOTTO ist ein intelligenter Flatfield-Generator, der Ihnen hilft, Flat-Kalibrierungsbilder für Ihre Astrofotografie aufzunehmen.

    Der GIOTTO 430 Flatfieldgenerator hat einen maximalen Beleuchtungsdurchmesser von 430mm, so dass wir ihn für Teleskope bis 390mm Durchmesser empfehlen. Wenn Sie sich für einen Flatfield-Generator entscheiden, empfehlen wir Ihnen, ein Modell zu wählen, dessen beleuchtete Fläche größer ist als die Optik Ihres Teleskops. Der Durchmesser des Außentubus Ihres Teleskops sollte kleiner sein als der maximale Leuchtfelddurchmesser des Flatfield-Generators.

    GIOTTO enthält Elektronik für USB- oder drahtlose Fernsteuerung

    Am unteren Teil des GIOTTO befindet sich das Bedienfeld mit USB-C-Anschluss, über den Sie ihn ganz einfach an Ihren EAGLE-Steuercomputer oder einen normalen Windows-Computer anschließen können. Er verfügt auch über WiFi-Konnektivität, so dass Sie ihn drahtlos mit Ihrem Smartphone oder Tablet über das mitgelieferte Virtual HandPad steuern können! Um GIOTTO mit Strom zu versorgen, benötigen Sie kein separates Netzteil, da es von Haus aus mit einer 12-Volt-Stromquelle betrieben wird, so dass es leicht zusammen mit Ihrem Astrofotografie-Teleskop betrieben werden kann.

    GIOTTO 430 ist für Teleskope mit einer Öffnung von bis zu 430 mm konzipiert

    Die Verwendung von GIOTTO 430 ist sehr einfach: Wenn Sie Ihre Flatframes aufnehmen möchten, können Sie GIOTTO 430 einfach an der Vorderseite Ihres Teleskops anbringen, indem Sie ihn mit den mitgelieferten Rändelschrauben befestigen, die es Ihnen ermöglichen, ihn mit Teleskopen mit einem Außendurchmesser von 392mm bis 454mm zu verwenden. Auf diese Weise sind Sie nicht gezwungen, den Flat-Field-Generator während der Flat-Frame-Aufnahme mit der Hand vor Ihrem Teleskop zu halten oder Ihr Teleskop von Ihrem Ziel zu entfernen und auf den Zenith auszurichten, wenn Sie den Flat-Generator nicht mit der Hand in Position halten können. Die Rändelschrauben sind aus Kunststoff, so dass sie Ihren Teleskoptubus nicht zerkratzen, wenn Sie den GIOTTO daran befestigen.

    Anders als bei den kleineren GIOTTO-Modellen ist der zentrale Teil des GIOTTO 430 nicht beleuchtet, da er dazu dient, den Lichtdiffusor in Position zu halten. Dieser Teil hat einen Durchmesser von 100 mm (ein Teleskop wie EdgeHD 14" hat eine Sekundärspiegelobstruktion von 114 mm) und stellt bei Spiegelteleskopen mit Sekundärspiegelobstruktion kein Problem dar, aber bitte beachten Sie, dass GIOTTO 430 nicht mit Refraktoren verwendet werden kann, da diese keine Obstruktion haben.

    GIOTTO ist einfach zu bedienen und hilft Ihnen bei der Aufnahme von Flat-Bildern

    Sie können GIOTTO mit der Astrofotografie-Software PLAY steuern, die wir nicht nur für die Steuerung von PrimaLuceLab-Geräten entwickelt haben, sondern auch, um Ihnen die Astrofotografie so einfach wie möglich zu machen. PLAY verfügt über einen speziellen Assistenten, mit dem Sie ganz einfach Kalibrierungsdateien für Ihre Bilder erstellen können. Und wenn Sie Ihre bevorzugte Windows Astrofotografie-Software verwenden möchten, können Sie GIOTTO dank des speziellen ASCOM-Treibers auch mit anderen Programmen steuern.

    Verwenden Sie das Virtual HandPad, um GIOTTO auch ohne Computer zu steuern

    Sie können GIOTTO sogar ohne Computer steuern, indem Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit dem GIOTTO WiFi-Netzwerk verbinden und das mitgelieferte Virtual HandPad verwenden. Hier können Sie das Licht einschalten und die Helligkeit einstellen. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen speichern und sie ganz einfach wieder aufrufen, indem Sie zum Beispiel verschiedene Werte speichern, wenn Sie verschiedene Filter verwenden.

    Verwandeln Sie GIOTTO in eine ferngesteuerte motorisierte Kappe, indem Sie einen ALTO-Teleskopabdeckungsmotor hinzufügen

    Wenn Sie die Erfassung Ihrer Kalibrierungsdateien automatisieren möchten oder nach der besten Möglichkeit suchen, Ihr Teleskop aus der Ferne zu öffnen und zu schließen, können Sie den optionalen ALTO-Teleskopabdeckungsmotor hinzufügen und GIOTTO als ferngesteuerte motorisierte Abdeckung verwenden! Wir haben ALTO so konstruiert, dass es mit unserer PLUS-Klemme leicht an jede Vixen- oder Losmandy-Schwalbenschwanzschiene angeschlossen werden kann, die bereits in vielen Teleskopen vorhanden ist (wie SCT, Aplanatic SCT, RCT, usw.). Wenn Ihr Teleskop eine kurze Schiene hat (z.B. bei Refraktoren oder Newton-Teleskopen), können Sie ganz einfach eine längere Schwalbenschwanzschiene hinzufügen, damit Sie ALTO genau über oder unter dem vorderen Ende Ihres Tubus klemmen können! Mit dieser Konstruktion können Sie die Positionen von GIOTTO und ALTO so einstellen, dass Sie Ihr Teleskop optimal öffnen und schließen können.

    Weiterführende Links zu "PrimaLuceLab FlatField Generator GIOTTO 430 Leuchtfolie"


PN Fangspiegel-Halter 2.14'' *Sonderpreis* kleine Achse 54,4 mm

Statt: 73,00 €*

59,00 €*

PrimaLuceLab ARCO 2" Kamera Rotator *Sonderpreis* und Feld De-Rotator

Statt: 895,00 €*

695,00 €*

PrimaLuceLab EAGLE Stromkabel DC Stecker 5,5-2,5mm 115cm für 3A

Statt: 59,00 €*

39,00 €*

P. Spinne HD 22'', TID 559 mm *Sonderpreis*

Statt: 130,00 €*

99,00 €*

Alu-Box, Innenmaße 750x540x560mm, 15kg incl. 5cm dicke Schaumstoffeinlage, gebraucht

Statt: 399,00 €*

199,00 €*

Baader Universal Red Dot Mount (RDM) inklusive Standard-Basis

Statt: 71,00 €*

47,00 €*

Lumicon Sucherhalter für Laser Pointer für Reflektoren u. Cassegrain Teleskope

Statt: 69,00 €*

49,00 €*

ICS Rockerbox für 10" Dobson incl. Höhenräder und Okularablage

Statt: 699,00 €*

399,00 €*

PrimaLuceLab SESTO SENSO 2 motorisierter Okularauszug mit WiFi

Statt: 299,00 €*

269,00 €*

Vixen AP Montierung mit manueller Feineinstellung

Statt: 829,00 €*

699,00 €*

Takahashi FC-100DZ OTA

3.409,00 €*