Takahashi Mewlon 250 CRS

Hersteller
Takahashi
Artikel-Nr.:
4AD504

Lieferzeit bitte anfragen

8.989,00 €*

Beim Mewlon Teleskop handelt es sich um ein vom Cassegrain abgeleitetes Dall-Kirkham System. Dieser Fernrohrtyp hat einen ellipsoiden Hauptspiegel und einen sphärischen Sekundärspiegel.

Der Hauptspiegel hat bei allen vier Mewlon ein Öffnungsverhältnis von 3; die effektive Brennweite wird durch einen Vergrößerungsfaktor von 4 des Fangspiegels erreicht. Bei den kleineren Modellen erfolgt die Fokussierung - wie beim Schmidt-Cassegrain - über den Hauptspiegel. Der Fokus läuft satt und ohne Spiel. Das Spiegelshifting bei Fokusumkehr ist mit ca. 15 Bogensekunden sehr gering und stört bei visueller Beobachtung nicht.

Aufgrund des entsprechend eingebauten Hauptspiegels erfolgt die Kollimation über den Sekundärspiegel. Eine grobe Justierung wird am Tage durchgeführt, die exakte Kollimation nachts am Stern; ein (Sonnen-)Reflex an einem Isolator o. ä. funktioniert im Prinzip auch am Tage. Für eine 100%ige Kollimation sollte man mindestens 300-fache Vergrößerung benutzen und muß natürlich entsprechendes Seeing abwarten. Die größere Luftunruhe am Tage läßt die Verwendung von einem Sonnenreflex meist nicht zu.

Nicht unerwähnt bleiben sollte die Tatasache, daß das Dall-Kirkham System Koma am Bildfeldrand zeigt. Die Mewlons mit f/12 haben etwa das gleiche Koma wie ein f/5 Newton. Daher müssen die Mewlon genau justiert werden. Dies wird allerdings dadurch relativiert, daß man am Stern, d. h. am Objekt kollimiert und direkt sehen kann ob es passt.

Das Koma beschränkt das fotografisch nutzbare Bildfeld im Primärfokus auf unter 20mm Durchmesser. Zur Fokalfotografie gibt es für die Mewlons zwei verschiedene Reducer/Korrektor, die die Brennweite auf f/9,7 bzw. f/9,3 verkürzen und Kleinbild sauber ausleuchten. Dies ist für Deep-Sky Fotografie normalerweise zu lichtschwach, für CCD aber ausreichend. Der f/9,7 produzierende Reducer läßt genug extrafokalen Weg für eine Off-Axis Nachführung, der etwas kurzbrennweitige nicht.

Beim 250mm und beim 300mm Mewlon erfolgt die Fokussierung über eine motorische Verschiebung vom Sekundärspiegel; der Hauptspiegel ist bei diesen Modellen fest eingebaut. Beide Modelle haben ein magnetisches Laufgewicht am Tubus zur Feintarierung der Montierung (0,4 bzw. 1,1 kg).
Bis 210mm Öffnung kann der fest angebaute Sucher als Tragegriff verwendet werden.

Lieferumfang:

  • Tubus/Hauptspiegel
  • Sucher 11x70 (fest angebaut)
  • Okularanschluss 2" und 1,25"
  • Rohrschelle

Weiterführende Links zu "Takahashi Mewlon 250 CRS"

Produkt-Daten

Auflösung ca. ["] 0,46
Max. Gesichtsfeld 1,25" ca. [Grad] 0,6
Max. Gesichtsfeld 2" ca. [Grad] 1
Öffnungsverhältnis [f/] 10
Visuelle Grenzgröße ca. [mag] 14,5
Obstruktion ca. [%] 30
Länge Tubus ca. [cm] 95
Durchmesser Tubus ca. [mm] 280
Max. sinnvolle Vergrößerung [x] 500
Lichtsammelvermögen [Auge=1] 1276
Tubusgewicht ca. [g] 12000
Öffnung [mm] 250
Brennweite ca. [mm] 2500

Takahashi Mewlon 210

3.420,00 €*

Takahashi Mewlon 300 CRS

18.410,00 €*

Celestron CGEM-DX 1100 Edge HD 280 / 2800 mm f/10

Statt: 6.445,00 €*

5.800,00 €*

Takahashi Mewlon 180C

2.184,00 €*

Takahashi TOA-130NS OTA

6.299,00 €*

Takahashi FSQ-130 ED OTA

14.405,00 €*

Takahashi TOA-150B OTA

14.434,00 €*

Takahashi FC-100 DC OTA

2.258,00 €*

Takahashi FOA-60 OTA

1.409,00 €*

Takahashi Säule SE-L *Vorführgerät, grün* für EM-200, Höhe 118 cm

Statt: 1.743,00 €*

1.250,00 €*

Takahashi FC-100 DF OTA

2.566,00 €*

SkyWatcher Skyliner 200P FlexTube GoTo 8" f/6 Synscan GoTo Dobson Teleskop

Statt: 1.179,00 €*

1.119,00 €*