Galaxy D8-K-MC Dobson Teleskop 8'' f/6 mit BK7-Hauptspiegel und Microfokus

Hersteller
Galaxy
Artikel-Nr.:
4D08K1

Auf Lager - in 1-3 Werktagen bei Ihnen

545,00 €*

Galaxy D8-K-MC

Comfort Model

In dieser Ausstattungsvariante bekommen Sie ein hochwertiges Dobson Teleskop mit komfortabler Ausstattung zu einem günstigen Gesamtpreis. Man erhält selbstverständlich die hervorragende, beugungsbegrenzte Galaxy Qualitätsoptik mit hochreflektiver EAL-Beschichtung. Bei diesem Modell ist jedoch das Zubehör etwas umfangreicher und luxuriöser: Der ohnehin schon sehr hochwertige Crayford-Okularauszug verfügt über einen Microfocus mit 1:10 Untersetzung. Das 8x50 Sucherfernrohr mit 90°-Einblick und terrestrisch richtigem Bild sorgt für einen bequemen Einblick und leichte Orientierung. Außerdem werden hier sogar drei Okulare mitgeliefert. Mit dieser Ausrüstung kann man sehr bequem beobachten, was für Anfänger, ebenso wie für Profis, Vorteile bringt. Der Anschaffungspreis ist zwar erst einmal höher, als in der günstigeren Ausstattungsvariante D8-K-CR, im Vergleich zum Einzelkauf der einzelnen Komponenten spart man aber doch einiges ein.

  • 8 Zoll Öffnung
  • Durchmesser Hauptspiegel: 200 mm
  • 1200 mm Brennweite
  • Öffnungsverhältnis: f/6
  • 96% Reflexion dank neuer EAL-Beschichtung
  • visuelle Grenzgröße: 14 mag
  • maximales Gesichtsfeld mit 1,25": 1,33°
  • maximales Gesichtsfeld mit 2": 2,2°
  • Einblickhöhe (Zenit): 115 cm

Das Weltall erleben: Galaxy Dobson-Teleskope erschließen Ihnen ein völlig neues Universum. Die große, beugungsbegrenzte Qualitätsoptik sorgt für ein hochaufgelöstes, helles und kontrastreiches Bild. Mit dem D8 sehen Sie Wirbel in den Jupiterbändern, die Cassini-Teilung der Saturnringe über den vollen Umfang, die Polkappe des Mars, fünf Saturnmonde, Pluto, oder wie ein Mond einen schwarzen Schatten auf Jupiter wirft. Viele Galaxien sind keine diffusen Flecken mehr, sondern offenbaren Spiralstruktur und Dunkelbänder. Im Orionnebel sind unglaublich viele Strukturen sichtbar. Sehen Sie mit eigenen Augen, wie sich tausende von Sternen zu einem Kugelsternhaufen zusammenballen!

Dobson-Montierung

Ein häufig genannter Vorteil der Dobson-Montierung gegenüber parallaktischen Montierungen ist der günstigere Preis bei den Dobsons durch die einfache aber geniale Konstruktion: eine Holzkiste mit Drehplatte am Boden, auf der der Tubus ruht. Durch diesen Vorteil bleibt der größte Teil des Budgets für die eigentliche Optik übrig, so dass man hier höhere Qualität und eine größere Öffnung bekommen kann.

Aber die Dobson-Montierung ist nicht nur preisgünstig, sie ist v.a. auch bequem zu benutzen. Der Untergrund muss weder gerade noch waagrecht sein. Die Einstellung und Nachführung des Teleskopes ist zudem einfach und intuitiv: Man greift den Tubus und schiebt bzw. zieht ihn da hin, wo man ihn haben möchte. Diese Art der Nachführung haben die meisten Anfänger schon innerhalb einer Stunde so verinnerlicht, dass es ganz einfach und ohne groß nachzudenken von der Hand geht. Dieser Vorteil darf nicht unterschätzt werden, denn häufig vergeht viel Zeit zwischen den Beobachtungsnächten, in der man viel verlernen kann und dann evtl. kostbare Beobachtungszeit damit verschwendet, sich die komplizierte Bedienung wieder anzutrainieren. Außerdem soll das Hobby Astronomie ja von Anfang an Spaß machen.

Bei unseren Galaxy Dobsons lässt sich das Teleskop in alle Richtungen leicht, exakt, gleichmäßig und gezielt einstellen und nachführen. Es bleibt in allen Positionen stehen, auch mit schweren Okularen. Das Friktionssystem mit zwei starken Federn, die den Tubus in die Teflonlager ziehen, ist dabei denkbar einfach und daher auch sehr unempfindlich. Die Teflonlager bieten kaum Haftreibung, man hat das Fernrohr aber dennoch gut unter Kontrolle. Sobald man es loslässt, verstellt es sich auch nicht selbstständig.

Optik

Haupt- und Fangspiegel werden von stabilen Metall-Fassungen gehalten. Beide sind justierbar, d.h. falls sie z.B. bei einem sehr holperigen Transport verstellt werden, kann man die Optik immer wieder perfekt einstellen. Die Justage ist auch nicht besonders schwierig. In der Gebrauchsanweisung wird genau beschrieben, wie man dabei vorgehen muss. Im Lieferumfang ist zudem ein Justierokular enthalten.

Die beugungsbegrenzte Galaxy Qualitätsoptik hat eine hochreflektive EAL-Beschichtung (Enhanced Aluminium) mit 96% Reflexion, und das sowohl auf dem Haupt- als auch auf dem Fangspiegel. Im Vergleich zu herkömmlichen Alu-Beschichtungen mit Quarzschutzschicht (88% Reflexion) liefert unsere EAL-Optik 19% mehr Licht.

Bei den Hauptspiegeln verwenden wir kein billiges Fensterglas (sog. Float-/Plate-Glas), sondern BK7 oder Quartz, beides sachgerechte optische Glassorten.

Die Unterschiede zwischen BK7 und Quartz sind in der Abkühlzeit des Teleskops relevant. Häufig muss sich das Teleskop nämlich erst an die Außentemperatur anpassen, wenn es z.B. im beheizten Haus aufbewahrt wird und zum Beobachten ins Freie gestellt wird. V.a. im Winter können die Temperaturunterschiede ja sehr groß sein.

Im Vergleich zu den teureren Spiegeln aus Quartz braucht BK7 zwar etwa die gleiche Zeit zum Abkühlen, während der Temperaturanpassung ist die Abbildung aber stärker gestört. D.h. mit Quartz-Spiegeln kann man schneller beobachten. Beim BK7-Spiegel kann es dagegen bei größeren Temperaturdifferenzen bis zu einer halben Stunde dauern, bis das Bild optimal wird. Ist der Spiegel aber erst einmal ausgekühlt, liefert auch BK7 ein sehr gutes, kontrastreiches Bild.

Auch die Luftunruhe im Inneren des Tubus kann bei Temperaturunterschieden zwischen Teleskop und Umgebung die Beobachtung während der Abkühlzeit behindern. Um die Abkühlung zu beschleunigen, ist unten im Tubus ein Lüfter eingebaut, der bei Bedarf eingeschaltet werden kann. Der Betrieb erfolgt ganz bequem über 4 AA-Batterien, so ist auch kein Stromanschluss nötig.

Hauptspiegel

  • 200 mm Durchmesser
  • hochwertiges Material: BK7
  • Enhanced Aluminium Coating (EAL) mit 96% Reflexion
  • parabolischer Hauptspiegel
  • Hauptspiegelfassung voll justierbar, selbstverständlich aus Metall

Fangspiegel

  • optimal dimensioniert
  • Größe: 50 mm
  • Obstruktion: nur 6% Fläche bzw. 25% Durchmesseranteil
  • Fangspiegelfassung voll justierbar, selbstverständlich aus Metall

Tubus

  • rot metallic
  • stabil
  • Spiegelfassungen aus Metall und voll justierbar
  • Gewicht: nur 9 kg
  • Durchmesser: ca. 24 cm
  • Länge: ca. 115 cm
  • integrierter Lüfter
  • incl. Staubschutzdeckel

Rockerbox

  • robust
  • stabiles Friktionssystem
  • leichtläufige Teflonlager
  • Gewicht: 11 kg
  • Durchmesser Bodenplatte: 47 cm
  • incl. Okularhalter
  • incl. Griff
  • zum Selbstaufbau:
    • einfache Montage
    • man braucht nur einen großen Kreuzschlitz-Schraubenzieher, alles andere wird mitgeliefert

Zubehör: Alles mit dabei!

Die Galaxy Dobsons sind mit sinnvollem Zubehör in guter Qualität ausgestattet, damit man gleich loslegen kann. Es ist bereits alles vorhanden, was man zum Beobachten braucht. Eine Nachrüstung mit zusätzlichem Zubehör ist aber auch jederzeit möglich.

Bei der Wahl der Grundausstattung haben wir darauf geachtet, dass sie hochwertig und einfach zu benutzen ist. Anfänger und Profis werden dies gleichermaßen schätzen. V.a. möchten wir damit aber einen einfachen Einstieg in die Astronomie ermöglichen, ohne Ärger und mit viel Freude.

2"-Crayford-Okularauszug mit Microfokus

  • Mikrofokus mit Untersetzung 1:10
  • Gehäuse und Auszug komplett aus Metall
  • auch bei hohen Vergrößerungen zitterfrei scharfstellen
  • sehr exakte Einstellung möglich
  • spielfreie Fokussierung
  • belastbar
  • leichtgängig
  • Anpressdruck einstellbar
  • Fokusweg: ca. 41 mm
  • Anschluss: 2"
  • incl. Adapter auf 1,25"
  • Zuladung: 2,5 kg
  • mit Filtergewinde
  • Fixierung des Okulars durch Klemmring (bei 2" und 1,25")

Der stabile Crayford-Okularauszug trägt ohne Probleme eine Zuladung von 2,5 kg – ohne Verwackeln, Ruckeln, Herausrutschen o. Ä. Somit sind auch schwere Okulare kein Problem.

Durch den Mikrofokus mit 1:10 Untersetzung kann sehr fein und exakt scharfgestellt werden, was besonders bei sehr hohen Vergrößerungen ein großer Komfortgewinn ist.

Da auch ein Adapter auf 1,25 Zoll mitgeliefert wird, können alle gängigen Okulare verwendet werden.

8x50 Sucherfernrohr mit 90°-Einblick und aufrechtem Bild

  • bequemer 90°-Einblick
  • aufrechtes, seitenrichtiges Bild
  • scharfe Optik
  • inkl. Halter
  • inkl. Okular
  • mit Fadenkreuz (unbeleuchtet)

Der Galaxy 8x50 Sucher hat eine ordentliche und scharfe Optik. Damit kann man einige Deep Sky-Objekte schon direkt erkennen. Das Okular besitzt ein unbeleuchtetes Fadenkreuz, das sehr gut zu erkennen ist und auch keinen Strom braucht. Durch ein Amici-Prisma erhält der Sucher einen komfortablen 90°-Einblick und ein terrestrisch richtiges Bild (aufrechtstehend und seitenrichtig).

Das terrestrisch richtige Bild (aufrechtstehend und seitenrichtig) erleichtert das Finden von Objekten ungemein. Vielen Menschen fällt es bei kopfstehenden oder gespiegelten Bildern nämlich schwer, das Teleskop immer in die richtige Richtung zu steuern. Bei dem Galaxy 8x50 Sucher ist das aber kein Problem. Zudem entspricht das Bild auch der Abbildung in Sternkarten, man erspart sich also auch hier das "Umdenken".

Der 90°-Einblick ermöglicht eine entspannte Haltung am Sucher (keine "Astro-Gymnastik", um durchsehen zu können). Das Okular ist zudem drehbar, so dass man es immer in die bequemste Position einstellen kann.

Justiert wird der Sucher über zwei Schrauben im 90°-Winkel und einem federunterstützten Andruckbolzen. Diese Art der Justage ist sehr angenehm, weil man nur zwei Schrauben zu bedienen hat. Bei der herkömmlichen Art der Justage hat man drei Schrauben, bei denen man zuerst immer eine Schraube lösen muss, um eine andere Schraube nachziehen zu können.

Die Befestigung des Suchers am Tubus erfolgt über eine Schwalbenschwanzaufnahme, die kompatibel zu gängigen anderen Suchern ist (z.B. Galaxy, Vixen, SkyWatcher etc.). Mit dieser Aufnahme kann der Sucher schnell entfernt und wieder befestigt werden, was für den Transport sehr praktisch ist.

Lüfter

  • beschleunigt das Abkühlen
  • Betrieb über 4 AA-Batterien

Okulare

  • 30 mm Erfle 2"
  • 15 mm Plössl 1,25"
  • 9 mm Plössl 1,25"
  • mit Gummiaugenmuschel
  • multivergütet auf allen Glas-Luft-Flächen

Im Lieferumfang sind zudem drei Okulare enthalten. Die Linsen sind selbstverständlich aus optischem Glas und nicht etwa aus Kunststoff, wie man es bei Billig-Okularen häufig findet. Alle Glas-Luft-Flächen sind zudem voll multivergütet.

Das 30 mm Erfle Weitwinkelokular bietet 1,33° Gesichtsfeld – gut 3 Monddurchmesser! Damit wird das Finden leicht. Das 5-linsige Erfle bietet eine brauchbare Sternabbildung bis zum Rand. Das 9 mm Plössl liefert 133-fache Vergrößerung. Das klingt nicht spektakulär, bietet aber eine praxisgerechte, hohe Detailwahrnehmung, ohne dass Luftunruhe und Nachführgeschwindigkeit zu sehr stören. Außerdem ist noch ein 15 mm Plössl mit 80-facher Vergrößerung enthalten.

OkulareVergrößerungAustrittspupille Gesichtsfeld
2" Erfle 30 mm40x5 mm1,6°
1,25" Plössl 15 mm80x2,5 mm 0,6°
1,25" Plössl 9 mm133x1,5 mm0,38°

Qualitäts-Kontrolle

Jedes Galaxy Dobson Teleskop wird vor der Auslieferung von einem unserer Experten im Testgang am künstlichen Stern getestet. Fehlerhafte Optiken werden von uns gar nicht erst verkauft. Die Reklamationsquote bei Galaxy Dobsons geht daher gegen Null.

Die Teleskope sind daher ideal für Anfänger, die eine schlechte Optik noch nicht erkennen können, bzw. Personen, die keine Vergleichsmöglichkeiten haben: Bei uns können Sie sich darauf verlassen, dass Sie keine "Montagsmodelle" bzw. minderwertigen Exemplare bekommen.

10 Jahre Garantie

Für unsere Galaxy Dobsons werden nur praxistaugliche Materialien und Konstruktionen verwendet. Außerdem wird die Optik von jedem einzelnen Teleskop vor der Auslieferung überprüft. Deswegen geben wir auf die Teleskope 10 Jahre Garantie.

Weitere ausführliche Informationen haben wir auf unseren Beratungsseiten zum Galaxy Dobson zusammengestellt: Beratungsseiten Galaxy Dobson

 


Lieferumfang

  • optischer Tubus, betriebsbereit, mit justierter Optik
    • incl. Hauptspiegel aus BK7
    • incl. Fangspiegel
  • Holzbox zur Selbstmontage,
    • mit Teflonlager und Friktionssystem
    • incl. Okularhalter
    • incl. Griff
  • 2" Crayford-Okularauszug mit 1:10 Microfokus und Spannring
    • incl. Adapter auf 1,25" mit Spannring
  • Okulare:
    • 2" Erfle 30 mm
    • 1,25" Plössl 15 mm
    • 1,25" Plössl 9 mm
  • 8x50 RA-Sucher mit 90°-Einblick und richtig orientiertem Bild, incl. Halter
  • Justierokular
  • Lüfter mit Batteriehalter
  • Staubdeckel
  • Aufbau- und Bedienungsanleitung (deutsch)

Weiterführende Links zu "Galaxy D8-K-MC Dobson Teleskop 8'' f/6 mit BK7-Hauptspiegel und Microfokus"

Produkt-Daten

Auflösung ca. ["] 0,58
Max. Gesichtsfeld 1,25" ca. [Grad] 1,4
Max. Gesichtsfeld 2" ca. [Grad] 2,2
Öffnungsverhältnis [f/] 6
Visuelle Grenzgröße ca. [mag] 14
Obstruktion ca. [%] 25
Max. sinnvolle Vergrößerung [x] 400
Lichtsammelvermögen [Auge=1] 816
Tubusgewicht ca. [g] 9000
Gesamtgewicht ca. [g] 20000
Öffnung [mm] 200
Brennweite ca. [mm] 1200

Galaxy Dobson Einsteigerpaket 2018

Statt: 86,78 €*

50,00 €*

Galaxy Dobson Okular-Set Hyperion-I plus Galaxy Erfle Widefield

Statt: 328,00 €*

145,00 €*

Galaxy Dobson Okular-Set Planetary plus Galaxy Erfle Widefield

Statt: 179,00 €*

100,00 €*

Galaxy Dobson Einsteigerpaket 2018

Statt: 86,78 €*

50,00 €*

Galaxy Dobson Okular-Set Planetary plus Galaxy Erfle Widefield

Statt: 179,00 €*

100,00 €*

Galaxy Dobson Okular-Set Hyperion-I plus Galaxy Erfle Widefield

Statt: 328,00 €*

145,00 €*

SkyWatcher Heritage 100-P Mini Dobson Plus mit zusätzlicher Okularausstattung

Statt: 219,00 €*

188,00 €*

Galaxy Dobson Okular-Set Hyperion-II plus Galaxy Erfle Widefield

Statt: 473,00 €*

270,00 €*

SkyWatcher Heritage 130P FlexTube ***Einsteiger Edition***

Statt: 287,00 €*

239,00 €*

Galaxy Hauptspiegel 10" f/4 BK7 D=250 mm, f=1000 mm, f/4

Statt: 495,00 €*

375,00 €*

Leica Noctivid 8x42 Fernglas schwarz armiert, mit AquaDura

Statt: 2.580,00 €*

2.322,00 €*

2'' Galaxy Crayford-Okularauszug mit Microfokus D 230mm, incl. Adapter 2"/1,25"

Statt: 178,00 €*

169,00 €*